• RehaSport


    WAS IST REHASPORT?
    Rehabilitationssport, kurz Rehasport, ist ein gesundheitsorientiertes Gruppentraining, im Rahmen von Gymnastik und Bewegungsspielen.

    Die, in der Regel vom Arzt verordneten und von der Krankenkasse genehmigten, 50 Übungseinheiten, á 45 Minuten, werden unter Anleitung eines qualifizierten Übungsleiters mit präventivmedizinischem Schwerpunkt durchgeführt.

    WAS IST DAS ZIEL VON REHASPORT?
    Das Ziel des Rehasport ist es, mit den Mitteln des Sports Menschen mit körperlichen Problemen und Einschränkungen wieder in Bewegung zu bringen und dadurch ihr Wohlbefinden und die körperliche Belastungsfähigkeit zu steigern. Weiterhin soll der Rehasport durch die gemeinsame Bewegung in einer Gruppe auch die soziale Integration fördern. Die Teilnehmer nehmen durch den Sport, z.B. nach einem Schlaganfall, wieder an der Gesellschaft teil. Die Krankenkassen, die diesen Sportkurs à 50 Übungseinheiten komplett bezahlen, verstehen den Rehasport als eine Hilfe zur Selbsthilfe. Ziel ist, dass der Teilnehmer nach Abschluss des Rehasports weiterhin regelmäßig Sport treibt.